Passionskonzert 3.04.2011

Foto: S.Bernecker
Foto: S.Bernecker

Um 17.00 Uhr begann das Chorkonzert zur Passion in der Thomaskirche.

Der Motettenchor aus Pforzheim gestaltete dieses Konzert mit geistlicher und weltlicher Chormusik aus verschiedenen Jahrhunderten.

 

So konnten wir die Motette „Jesu, meine Freude“ von Johann Sebastian Bach neben der Motette „Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen“ von Johannes Brahms und Sätzen aus Max Regers „Acht geistlichen Gesängen“ hören und genießen.

Im Mittelpunkt des Konzertes stand die Messe für Doppelchor a cappella des Schweizer Komponisten Frank Martin.

 

Die Leitung hat Kord Michaelis.

An der Orgel saß Timo Rinke

 

Ein wunderschöner Abend, der noch lange in unseren Herzen nachklingen wird. An dieser Stelle bedankt sich die evangelische Kirchengemeinde recht herzlich für den klangvollen Einsatz und freut sich schon auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Wollen Sie mehr über den Chor erfahren?

www.motettenchorpforzheim.de